Die Welt im KFC

Im KFC gegenüber dem Brnoer Hauptbahnhof gibt es im Obergeschoß einen Platz, von dem man über eine Straße hinweg und zwischen zwei Gebäuden hindurch auf die weite Gleislandschaft vor dem Bahnhof blicken kann.

kfcbrnoblick

Nur selten hat man Blicke, die so sehr vom Verkehr, vom Reisen, vom Weg in die Ferne geprägt sind. Auf den gerade Gleisen sieht man ständig Züge ankommen oder davonfahren, vielleicht in fernste Länder, geradewegs auf den Horizont zu, auch wenn vor diesem ein neues Bürohochhaus steht. Auf der Straße sieht man ständig Straßenbahnen vorbeifahren, wenigstens aus den fernsten Teilen der Stadt.

kfcbrnoblickstrassenbahnzug

Und auch die beiden Gebäude, Beispiele des Brnoer Funktionalismus der Zwischenkriegszeit, passen. Das eckige links ist eine Post und das abgerundete rechts ist eine Filiale des Reisebüros Čedok, dessen Logo noch aus einer Zeit stammt, als Züge das üblichste Fernverkehrsmittel und Briefe das übliche Kommunikationsmedium waren. „Svět na dosah ruky“, sagt ein Plakat in einem Fenster des Reisebüros, „die Welt ist in Reichweite“, und wenn man dort im KFC sitzt, kann man das sogar glauben.

Advertisements